5 Tipps für Online Tests

Es gibt kein besseres Feedback als das Feedback der Kunden. Diese machen es auf dem Internet besonders einfach, zu testen, was sie mögen und was nicht. Dieser Artikel liefert dazu fünf Tipps für Online-Tests.

Präsenz, Angebot und Darstellung

Wie bei einer Direct-Marketing Kampagne sind Präsenz, Angebot und Darstellung die drei essentiellen Elemente für den Erfolg.

  • Präsenz: Wer und wie viele Menschen erhalten dieses Angebot? Woher kommen die Besucher und welche Interessen haben diese (bei Besuchern über Suchmaschinen über den eingegebenen Suchbegriff erkennbar)? Falls Sie neue Kunden gewinnen möchten, sollten Sie als Erstes dafür sorgen, dass diejenigen zu Ihnen gelangen, welche über Suchmaschinen wie Google eh nach Ihrem Angebot suchen.
  • Angebot: Welche Güter/Dienstleistungen werden diesen Menschen zu welchem Preis und zu welchen Konditionen angeboten? Nirgends ist es so einfach zu testen, welches Angebot bei welcher Zielgruppe wie am besten ankommt.
  • Darstellung: Wie wird das Angebot dargestellt, beschrieben und ausgelegt? Präsentieren Sie auf Ihrer Seite die richtigen Güter zu fairen Preisen? Stimmt das Verhältnis von Aufwand und Ertrag für den potentiellen Kunden? Entspricht das Internet Design den Erwartungen? Fokussieren Sie die Darstellung Ihrer Seite auf das zu erreichende Ziel. Wie gut sieht sie aus? Wie benutzerfreundlich ist sie? Sind wichtige Informationen zu den einzelnen Angeboten ersichtlich? Findet man die nötigen Angaben? Stimmt die Überzeugungs-Architektur und wird eine Handlung ausgelöst?

Bewahren Sie Test-Notizen sorgfältig auf!
Bei jedem Test, den Sie durchführen, sollten Sie festhalten was Sie warum getestet haben und was daraus resultierte. Nehmen Sie sich Zeit bei der Planung und der Auswertung eines Tests, sodass Sie denselben Fehler nicht noch einmal begehen und unnötig Zeit verschwenden.

Testen Sie nur etwas aufs Mal
Um keine unnötigen Variablen aufzustellen, versuchen Sie am besten von Anfang die Tests auf eine Variable auszurichten. Auf diese Weise verhindern Sie Verwirrungen, Komplikationen und Diskussionen über die Interpretationen der Ergebnisse.

Schaffen Sie realistische Erwartungen
Viele Ideen werden sich während oder nach dem Test in Luftblasen verwandeln. Seien Sie geduldig und versuchen Sie es einfach nochmals. Vergewissern Sie sich auch, dass Ihre Mitarbeiter verstehen, dass viele Tests keine brauchbaren Resultate liefern werden. Doch auch wenn die Resultate eines Tests spärlich ausfallen, waren Sie den Aufwand wert. Man kann die Ergebnisse in die zukünftigen Marketing-Strategien einbauen.

Innerhalb des Tests testen, nicht zwischen den Tests
In der Offline-Welt benötigen Tests nach wie vor einen grossen Zeit- und Geldaufwand. Beim Online-Testing erhält man eher Antworten, zum Teil sogar innerhalb weniger Stunden. Clevere Marketing-Chefs bauen bereits erhaltene Informationen und Resultate in die laufende Kampagne ein.

Haben Sie Fragen rundum das Thema testing?

Beat Z'graggen Kontaktieren Sie Beat Z'graggen, Online Marketing-Experte der ersten Stunde. Er ist seit 34 Jahren im Marketing tätig, die Hälfte davon im Online-Marketing.

+41 (0)41 799 80 99

Weitere Artikel von Beat Z'graggen

Erstellt am 13. November 2007 21:42 von Beat Z'graggen in Conversion Optimierung, Usability, Web Analytics.

Sind Sie anderer Meinung?