AdWords-Performance Benchmarks: SEA wird teurer

IntelliAd hat interessante AdWords-Performance Benchmarks veröffentlicht. Während in der Schweiz der Grossteil der Marketingausgaben in klassische Kanäle geht, spürt man in Deutschland immer stärker, dass der Online-Werbedruck steigt.

AdWords-Performance Benchmarks

AdWords-Performance Benchmarks helfen im Branchenvergleich.

IntelliAd untersucht regelmässig das Kaufverhalten der Deutschen und analysiert Millionen von Werbeanzeigen bei Google. Dabei werden Performance-Daten der umsatzstärksten Online-Retail-Branchen offengelegt. Dies ermöglicht AdWords-Benchmarks für KPI-Werte wie Warenkorbhöhe, Cost per Click, Konversionsrate, Dauer der Kaufentscheidung, Anteil Traffic über Mobile, Anteil Käufe über Mobile und AdWords-Ausgaben pro Kauf.

Für die aktuelle Studie wertete IntelliAd insgesamt 2,3 Millionen Online-Käufe (zwischen dem 1. April und dem 30. Juni) von der initialen Suche bis zum Kauf aus. Sie zeigt, dass in Deutschland der Wettbewerb im Online-Handel weiter steigt. Shop-Betreiber müssen mehr als früher in AdWords investieren, um die Kunden zu gewinnen.

Gleichzeitig sinkt der Wert der Warenkörbe und die Konversionsrate. Die Daten zeigen auch, dass diejenigen, welche in der Vergangenheit Informationen über die Suchbegriffe mit der besten Performance erhoben haben, nun davon profitieren. Für Firmen, die sich in der Vergangenheit wenig um Google gekümmert haben, wird es immer teurer.

Ausgewertet wurden folgende Branchen:

  • Apotheken
  • Bücher
  • Digitaldruck
  • Elektronik
  • Haus und Garten
  • Kosmetikartikel
  • Mode gesamt
  • – Damenbekleidung
  • – Herrenbekleidung
  • – Mode Generalisten
  • – Sportbekleidung
  • Reisen

Aktuelle Awards-Performance Benchmarks

Während der durchschnittliche Warenkorbwert in der Reisebranche mit 1’048 Euro die Liste der verglichenen Branchen anführt, liegt er bei Büchern mit 23 Euro deutlich am Ende der Liste. Reiseanbieter mussten im zweiten Quartal 2015 pro Kauf noch 36 Euro investieren, um eine Buchung zu erhalten. Diese Ausgaben stiegen auf aktuell 53 Euro an.

Bei der Herrenbekleidung stiegen die AdWords-Ausgaben pro Kauf im gleichen Zeitraum von 12 auf 18 Euro an, bei den Digitaldruckern stiegen die Kosten von 9 auf 13 Euro. Insgesamt zeigt die Studie ein Plus bei den AdWords-Ausgaben pro Kauf von 163 Prozent, während die Warenkorbhöhen leicht zurückgingen.

Für grössere Ansicht bitte auf Bild klicken! AdWords-Performance Benchmarks helfen im Branchenvergleich, Quelle: InteliAd

Für eine grössere Ansicht der Daten bitte auf das Bild klicken! AdWords-Performance Benchmarks helfen im Branchenvergleich, Quelle: IntelliAd

Rückläufige Konversionsrate

Die höchste Konversionsrate hatten Apotheken mit 7,4 Prozent, den niedrigsten Wert Reisen mit 0,6 Prozent. Bei Haus und Garten sank die Konversionsrate von 2,8 auf 2,3 Prozent, bei Sportbekleidungs-Shops ging sie von 2,8 auf 1,8 Prozent zurück. Im Branchenmittel zeigte die Analyse einen Rückgang von 3,2 auf 2,9 Prozent. Dies liegt nach Ansicht der Studienautoren allerdings nicht nur am hohen Wettbewerbsdruck, sondern auch am gestiegenen Anteil der Besucher über Smartphones. Besucher über Mobiltelefone haben generell eine vergleichsweise niedrige Konversionsrate.

Branchenabhängig kommen bis zu 53 Prozent der Besucher über Smartphones in den Shop. Vorreiter ist dabei die Modebranche, bei der inzwischen 30 Prozent der Käufe über mobile Endgeräte erfolgen. Bei der Elektronikbranche erfolgt dagegen nur jeder zehnte Kauf per Mobilgerät.

Ihre Kampagne optimieren

Möchten Sie das Budget Ihrer Kampagne dort einsetzen, wo es Leads und Umsatz bringt? Möchten Sie eine bestehende Kampagne optimieren oder ausprobieren, wie Sie dank AdWords gezielt potenzielle Kunden dann ansprechen können, wenn diese nach Ihren Produkten und Dienstleistungen suchen?

Beat Z'graggen Kontaktieren Sie Beat Z'graggen, Online Marketing-Experte der ersten Stunde. Er ist seit 34 Jahren im Marketing tätig, die Hälfte davon im Online-Marketing.

+41 (0)41 799 80 99

Weitere Artikel von Beat Z'graggen

Erstellt am 3. Oktober 2016 19:42 von Beat Z'graggen in AdWords, AdWords Kampagnen, AdWords Optimierung, Conversion Optimierung, Customer Journey, E-Commerce Marketing, Google Shopping, Mobile Marketing, Tourismus-Marketing.

Sind Sie anderer Meinung?