AdWords Tipps 4-5: Überzeugende Botschaften und Remarketing

Bevor Sie eine AdWords-Kampagne einrichten, müssen sich Unternehmen bewusst werden, wodurch sie sich von ihren Konkurrenten abheben. Klare Alleinstellungsmerkmale sind die Basis für überzeugende Botschaften und AdWords, die von potenziellen Kunden geklickt werden. Kaufen diese nicht beim ersten Besuch, können sie mit Remarketing im Kaufprozess begleitet werden.

AdWords Tipps 4-5

Überzeugende Botschaften und Kunden im Kaufprozess begleiten.

In den vergangenen Jahren haben wir schon viele AdWords-Kampagnen betreut und optimiert. Dabei haben wir immer wieder typische Fehler erkannt, die Unternehmen beim Einrichten ihrer Kampagne gemacht haben. Im Tipp 4 geht es um überzeugende Botschaften und Alleinstellungsmerkmale.

AdWords Tipp 4: Überzeugende Botschaften und Alleinstellungsmerkmale

Vor der Umsetzung Ihrer AdWords-Kampagne müssen Sie genau wissen, wodurch sich Ihr Unternehmen von der Konkurrenz abhebt. Wenn Sie Ihre einzigartigen Produkte, Dienstleistungen oder Angebote ermitteln, erkennen Sie sofort, wo Sie sich von Ihrer Konkurrenz unterscheiden. Das ermöglicht Ihnen, Ihre Aufmerksamkeit ganz auf die Keywords oder Wortgruppen zu richten, die ganz besonders auf Ihre Firma zutreffen. Es ist dringend zu empfehlen, eine Konkurrenzanalyse durchzuführen. Sehen Sie sich an, was Ihre Konkurrenten machen und welche Keywords diese einsetzen. So werden Sie sehen, wodurch sich Ihre Produkte oder Dienstleistungen abheben. Dadurch können Sie eine Strategie entwickeln, die Ihre Konkurrenz ins Wanken bringen wird.

AdWords Tipp 5: Remarketing berücksichtigen

Nur die wenigsten Besucher kaufen beim ersten Besuch einer Website etwas oder nehmen sofort Kontakt auf. Trotzdem nutzen viele AdWords-Kunden die Möglichkeit nicht, solche Besucher gezielt im Kauf- und Entscheidungsprozess zu begleiten. Im Business-to-Business, wo die Entscheidungszyklen sowieso länger als einen Tag dauern, sollte keine Kampagne ohne Remarketing laufen, bei welchem der Interessent im Entscheidungsprozess begleitet wird. Doch auch im Endkundengeschäft ist dies unabdingbar. Wer Besucher, die etwas in den Warenkorb gelebt haben und dann doch nicht kauften, nicht an ihre gute Absicht erinnert, lässt sich viel Umsatz entgehen.

Weitere Tipps

Dieser Artikel ist Teil einer Artikelserie über AdWords. Weitere Tipps zum Optimieren und Einrichten Ihrer AdWords-Kampagne finden Sie im Artikel AdWords Tipp 6: Spezifische Landingpages einrichten.

Unterstützung von Profis

Möchten Sie anhand Ihrer Alleinstellungsmerkmale Anzeigen mit überzeugenden Botschaften texten und Ihre Klick- und Konversionsrate verbessern? Möchten Sie Interessenten im Kaufprozess begleiten, für einen Folgekauf zurückholen und so Ihren ROI verbessern? Möchten Sie von unseren langjährigen Erfahrungen im Internet Marketing und als Remarketing Agentur profitieren?

Karin Duss Kontaktieren Sie Karin Duss, AdWords-Spezialist mit mehr als 10 Jahren AdWords Erfahrung und Auszeichnungen, z.B. als Google Mobile Guru. Rufen Sie an oder schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel.

+41 (0)41 799 80 99

Weitere Artikel von Karin Duss

Erstellt am 24. Juli 2014 08:12 von Karin Duss in AdWords, AdWords Optimierung, Remarketing.

Sind Sie anderer Meinung?