Kundengewinnung in China

Für westliche Unternehmen ist China ein riesiges Land mit grossem Potenzial, in dem „alles möglich ist“. Wenn sie dann aber in ihrer Fussballausrüstung den Markt erobern wollen, merken sie, dass dort Rugby gespielt wird. Welche Ausrüstung braucht es also, um im chinesischen Markt erfolgreich mitzuspielen?

15 Jahre performanceorientiertes Internet Marketing

Worldsites-Geschäftsführer Beat Z'graggen sammelte bereits anfangs der 90er Jahre Erfahrungen im Internet. Worldsites wurde dann 1995 gegründet. Trotzdem ist für uns 1997 das Jahr, welches den Startpunkt zu unserem Selbstverständnis als Agentur für performanceorientiertes Internet Marketing gab.
Google verliert Marktanteile in China

Google verliert weiter Marktanteile in China

Global betrachtet ist Google die marktführende Suchmaschine. Weltweit nutzt bis zu 90 Prozent der Personen, die eine Suchmaschine verwenden, das Angebot von Google. Nicht so in China: Dort ist der Marktanteil des Branchenriesen verschwindend gering. Und, er fällt immer weiter.

Remarketing in China: Entscheider im Kaufprozess begleiten

Je nach Zielgruppe können 40 bis 80 % der chinesischen Internetnutzer über das Remarketing-Netzwerk von Chinas marktführender Suchmaschine Baidu erreicht werden. Hier erfahren Sie, wie Remarketing funktioniert und wie sich die Angebote von Baidu und Google unterscheiden.

China hat weltweit die meisten Internetnutzer

China hat mit über 500 Millionen Internetnutzern die grösste Internetbevölkerung der Welt. 145 Millionen Chinesen kaufen übers Internet ein und tätigen fast dreimal so viele Käufe pro Person wie die Internetkäufer in Deutschland. Noch führt die USA die Rangliste der grössten E-Commerce-Märkte an. Doch es wird erwartet, dass der gelbe Riese die USA in wenigen Jahren ablösen wird. Höchste Zeit also für Unternehmen, eine chinesische Version ihrer Website zu lancieren.

Online-Marketing und Kundengewinnung in Exportmärkten

Die Schweizer Exporte nach Asien sind in den letzten Jahren um über 30 Prozent gestiegen. An seinem Fachvortrag an der SuisseEMEX in Zürich erklärte Worldsites-Geschäftsführer Beat Z’graggen, wie Unternehmen auch in den wachsenden Exportmärkten Kunden gewinnen und den Umsatz steigern können.

Praktische Tipps für Top-Positionen in Exportmärkten

Die Schweizer Exporte nach Asien sind in den letzten Jahren um über 30 Prozent gestiegen. Um Exportmärkte zu erobern, müssen Unternehmen nicht zuletzt Kunden übers Internet gewinnen. Worauf man bei der Suchmaschinenoptimierung im Ausland achten muss, erfahren Sie in diesem Artikel.

China hat die dritthöchsten Tourismus-Ausgaben der Welt!

China hat sich bereits zum weltweit drittgrössten Quellmarkt für den Tourismus entwickelt. Für einige Tourismusregionen sind die Chinesen bereits die wichtigste Zielgruppe. Europa ist der neue Trend, als Reiseziel. Laut einer aktuellen Studie reisen immer mehr Chinesen nach Europa. Diese Zahl soll sich bis ins Jahr 2020 vervierfachen.

E-Commerce in China wächst rasant

Über 70 Milliarden Franken haben die Chinesen letztes Jahr im E-Commerce umgesetzt. Und verglichen mit den Zahlen in Europa hat der gelbe Riese noch ein enormes Wachstumspotenzial.
Auf Platz 1 bei Google & Co.

Auf Platz 1 bei Google & Co.

Welches Unternehmen träumt nicht davon, die Konkurrenz hinter sich zu lassen und bei Google & Co. mit seinen umsatzstärksten Suchbegriffen die Top-Positionen der organischen Suchresultate zu erreichen? Das Zauberwort dafür heisst Suchmaschinenoptimierung.