Anpassungen an die Kundensprache und globale Botschaften für lokale Kunden

Zahlreiche Unternehmen haben es geschafft, sich an die Kundensprache anzupassen und globale Botschaften für die lokalen Konsumenten umzuschreiben. Hier einige Beispiele.

Fortsetzung von Kundensprache sprechen und globale Botschaft für lokale Konsumenten anpassen

Hier einige Unternehmen, die Übersetzung und Lokalisierung ernst genommen haben: Google, Yahoo, HP, American Express, Phillip, Skype, Ericsson, Procter & Gamble und Cisco. Sie haben ihre Marke erfolgreich beworben, indem sie an die kulturelle und sprachliche Unterschiede ihrer globalen Audienz gedacht haben.

Sehen Sie sich diese Seite von Yahoo an, welche für den US-Markt ausgerichtet ist:

Kundensprache und Botschaft USA

So sieht die Yahoo-Seite für den US-Markt aus.

Und hier nun die Seite für das selbe Angebot für den japanischen Markt:

Yahoo Botschaft für Japan

Die Yahoo-Seite auf japanische Bedürfnisse abgestimmt.

Dieses Beispiel zeigt deutlich, dass erfolgreiche Firmen (Yahoo ist nach wie vor führend im asiatischen Markt) es verstanden haben, Ihre Botschaften und Inhalte an die lokalen Vorlieben der Kunden anzupassen.

Sie haben…

  • Webseiten in verschiednenen Sprachen für verschiedene Länder bereitgestellt mit einem einfachen Zugang von der Homepage aus.
  • sichergestellt, dass auf jeder Website die Bilder und der Inhalt dem entsprechenden Land / der entsprechenden ethnischer Gruppe angepasst ist, welche erreicht werden soll.
  • bei jeder einzelnen Seite darauf geachtet, dass sie denselben Look, Ton und dasselbe Feeling aufweist wie die Hauptwebsite, um so die Marke zu schützen.
  • sichergestellt, dass jede Seite unabhängig von ihrer Grösse schnell lädt und einfach zu navigieren ist.

Hier ein paar weitere Beispiele von beliebten Seiten aus dem asiatischen Raum. Während solche Seiten in unseren Breitengraden kaum gross anklang finden würden, sprechen Sie doch die Vorlieben vieler Asiaten für farbige und blinkende Internetauftritte an.

Yahoo Botschaft für Japan Yahoo Botschaft für Japan

Yahoo Botschaft für Japan Yahoo Botschaft für Japan

Beispiele für Webseiten aus dem asiatischen Raum.

Internationalisation, Globalisierung: Wo liegt da der Unterschied?

Beide Worte sehen so aus, als ob sie dasselbe bedeuten würden, aber es gibt feine Unterschiede, welche die oben gelisteten Unternehmen sich zu Herzen genommen haben.

Wenn einmal die arbeitsintensive Übersetzung und Lokalisierung getan und überprüft worden ist, sollte man diesen Inhalt nehmen und alle Dokumente, Kampagnen und Produkte so gestalten, dass sie mit den verschiedenen Sprachen und regionalen Märkten kompatibel sind und – hierin liegt der Schlüssel – dies ohne den Bedarf von grosser Technik auf der Website. Das bedeutet „Internationalisierung“ und es ist ein Prozess, der sich in jeder Sprache auszahlt.

Globalisierung bedeutet die Integration der Lokalisierung durch ein Unternehmen – in das Marketing hinein, in den Verkauf und Support. Wie markant sind die Nationalitäten der Firmen? Der durchschnittliche Ericsson Kunde weiss vermutlich nicht, dass die Firma Teil eines 132 Jahre alten Schwedischen Konzerns mit Hauptsitz in Stockholm ist.

Nächster Teil: Wie Sie Fehler in der Übersetzungs und der lokalen Ansprache vermeiden.

Botschaften an Kundensprache anpassen

Möchten auch Sie sich an die Kundensprache anpassen und globale Botschaften für lokale Kunden umschreiben, um mehr Kunden zu gewinnen und so Ihren Umsatz zu steigern?

Beat Z'graggen Kontaktieren Sie Beat Z'graggen, Online Marketing-Experte der ersten Stunde. Er ist seit 34 Jahren im Marketing tätig, die Hälfte davon im Online-Marketing.

+41 (0)41 799 80 99

Weitere Artikel von Beat Z'graggen

Erstellt am 4. Juni 2009 00:28 von Beat Z'graggen in Internationales Marketing.

Sind Sie anderer Meinung?