Google ändert die Handhabung des Indexes

Google hat bereits vor einiger Zeit angekündigt, grössere Änderungen am Algorithmus der Suchmaschine vorzunehmen. Diese gehen nun online.

Der aktuelle Google Update trägt (auf Vorschlag eines bekannten Suchmaschinen-Experten) auch innerhalb von Google den Namen “Big Daddy”. Unter einigen IP-Adressen (z.B. 66.249.93.104) kann der neue Algorithmus schon vorab getestet werden. Die grössten Anpassungen erfolgen auf der Hardware-Seite, indem eine neue Server Architektur eingeführt wird. Gleichzeitig werden aber auch alte Probleme wie die Handhabung von 301-Umleitungen angegangen.

Als Teil dieser Änderungen sind teilweise Verschiebungen der Positionen bei Google zu beobachten und der in der Google Toolbar angegebene PageRank kann schwanken. Auch die von Google angezeigten Links auf den eigenen Auftritt sind Änderungen unterworfen. Soweit wir dies bisher aber sehen können, wurden keine Internetauftritte vom Update betroffen, welche auf seriöse Praktiken bauen.

Beat Z'graggenKontaktieren Sie Beat Z'graggen, Online Marketing-Experte der ersten Stunde. Er ist seit 32 Jahren im Marketing tätig, die Hälfte davon im Online-Marketing.

+41 (0)41 799 80 99

Weitere Artikel von Beat Z'graggen

22. Februar 2006 | Weiterlesen »

Ihr Kommentar