Google Panda-Update: Jagd nach schlechtem Content

Google hat letzte Woche eine Aktualisierung des Panda-Updates vorgenommen. Das aktuelle Panda-Update hat erneut Hunderttausende Internetauftritte abgestraft, welche auf dubiose Taktiken gesetzt hatten. Betroffen waren viele Websites, welche sich “billig” Inhalte zusammengestellt hatten.

Google führt die bisherige Taktik fort um Inhalte von geringem Wert abzustrafen. Die offizielle Mitteilung von Google von letztem Freitag war kurz:
Panda refresh rolling out now. Only ~1.6% of queries noticeably affected.

1,6 % der Suchanfragen ist wenig, wenn man das mit den 30 % vergleicht, die von einigen Updates des vergangenen Jahres betroffen waren. Für diejenigen, die es betraf (auffallend viele Blogs) war das natürlich trotzdem hart. Wie bisher dürften die Auswirkungen im deutschsprachigen Raum erst mit Verzögerung folgen. Wer sich aber an nachhaltige Strategien für die Optimierung ausrichtet sollte von diesen Updates nichts bemerken.

Hier eine Übersicht über vergangene Panda Updates:

  • Panda 3.4 am 23. März 2012
  • Panda 3.3 um den 26. Februar herum
  • Panda 3.2 um den 15. Januar herum
  • Panda 3.1 am 18. November 2011
  • Panda 2.5.3 am 19. Oktober 2011
  • Panda 2.5.2 am 13. Oktober 2011
  • Panda 2.5.1 am 9. Oktober 2011
  • Panda 2.5 am 28. September 2011
  • Panda 2.4 ca. am 12. August 2011 (zu diesem Zeitpunkt wurde das erste Update für den deutschsprachigen Raum gemacht)
  • Panda 2.3 ca. am 22 Juli 2011
  • Panda 2.2 ca. am 18. Juni 2011
  • Panda 2.1 ca. am 9. Mai 2011
  • Panda 2.0 am 11. April 2011
  • Panda 1.0 am 24. Februar 2011

Abstrafung verhindern

Möchten Sie eine Abstrafung Ihrer Website durch Google verhindern? Möchten Sie dank Top-Positionen bei Suchmaschinen vielversprechende Besucher auf Ihre Website bringen und diese auch zu Kunden machen?

Beat Z'graggen Kontaktieren Sie Beat Z'graggen, SEO-Experte der ersten Stunde. Er ist seit 31 Jahren im Marketing tätig, die Hälfte davon im Online-Marketing.

+41 (0)41 799 80 99

Weitere Artikel von Beat Z'graggen

Bookmarken:
  • Print
  • email
  • RSS
  • PDF
  • del.icio.us
  • MisterWong.DE
  • Digg
  • StumbleUpon
  • Google Bookmarks
  • Facebook

1 Kommentar

  1. awendt schrieb:

    In diese Liste könnte man nun das Panda 3.5 vom 19.04.2012 mit aufnehmen, welches kurz vor dem Penguin ausgerollt wurde. Die Folgen sind durch das unmittelbar aufeinander folgende ausrollen bis heute nicht ganz klar.

Ihr Kommentar

Suchmaschinenmarketing Agentur © Copyright 1997-2014 by Worldsites GmbH.
Kontakt | Impressum / Rechtliche Hinweise | Presse
Wenn Sie neue Kunden gewinnen wollen, müssen diese Sie finden: Neue Kunden über das Internet.