Google Ranking-Faktoren 2014: Content ist weiterhin King

Weshalb erscheint eine Website auf einer Top-Position bei Google? Und was unterscheidet sie von Seiten, die dies nicht schaffen? Die „Ranking-Faktoren-Studie 2014“ untersuchte rund 300’000 URLs, um Antworten auf diese Fragen zu finden.

SEO-Ranking-Faktoren-2014

Searchmetrics veröffentlichte die SEO Rang-Korrelationen und Ranking Faktoren 2014.

Hinter der jährlich veröffentlichten Studie steht die SEO-Software-Firma Searchmetrics. Sie spricht von einem „Trend zur Natürlichkeit“, den sie in den aktuellen Ranking-Faktoren von Google erkennen kann. Absolut im Fokus stehe die Beschaffenheit des Contents einer Seite. Wie das Link-Profil müsse auch der Inhalt einer Seite natürlich gestaltet sein, also gut lesbar und relevant. Ein wichtiges Thema für die Zukunft sei die Search Experience Optimization. Dabei gehe es darum, bei der Suchmaschinen-Optimierung den User im Fokus zu behalten, ohne die technischen Basics der Seitenoptimierung zu vernachlässigen.

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie im Überblick:

1. Relevanter Content rankt besser
Zwischen dem Ranking und der Inhalts-Qualität existiert ein messbarer Zusammenhang. Relevanter und qualitativ hochstehender Inhalt zeichnet sich dadurch aus, dass er inhaltlich zu den gesuchten Keywords passt, dass er nicht zu kurz ist und dass er durch zusätzliche Medien wie Bilder und Videos angereichert ist (siehe auch SEO Content Marketing: Dank Inhalt gefunden werden). Wichtig ist dabei auch eine gute interne Linkstruktur.

2. Kurze Ladezeiten als Grundvoraussetzung
Im Bereich Onpage-Technik ist neben der Seiten-Performance eine übersichtliche Seiteninformationsarchitektur einer der wichtigsten Faktoren (siehe auch Besseres Google Ranking durch Website Performance Optimierung). Nicht zu vernachlässigen ist eine ausgewogene Präsenz der Keywords in Title, Description, Body, H1, H2, …, wobei zu häufige Keyword-Wiederholungen vermieden werden sollten.

3. Backlinks: Die Qualität macht es aus
Backlinks sind auch 2014 nicht tot. Neben der Anzahl ist für Google aber vor allem die Qualität der Links entscheidend (siehe auch SEO-Links für Google: Kategorien von Matt Cutts).

4. Social Signals sind eher Bonus-Faktor
Social Signals sollten nicht überbewertet werden, da sie weiterhin kein wesentliches Ranking-Kriterium sind. Sie zeigen jedoch, wo sich benutzerrelevante Inhalte befinden. Natürlich gibt es Korrelationen zwischen Social Media Aktivitäten und SEO. Diese kommen daher, dass Google gute Inhalte liebt und gute Inhalte auch über Soziale Netzwerke verbreitet werden. Gute Inhalte führen also zu einem guten Ranking und einer Verbreitung über Social Media. Die Social Media Aktivitäten sind aber in der Regel nicht die Ursache der guten Positionen.

5. Neu untersucht: Bounce-Rate und andere User Signals
Searchmetrics untersuchte dieses Jahr zum ersten Mal auch User Signals (Bounce-Rate, Verweildauer, Klickrate, …), da diese von Google immer stärker miteinbezogen werden. Durch positive Benutzer-Signale wird belohnt, wer die möglichst beste Antwort auf eine Suchanfrage liefert. Umso wichtiger ist es, bei Google Analytics die Bounce-Rate so zu messen wie das auch der Ranking-Algorithmus von Google sieht.

Searchmetrics SEO-Ranking Faktoren

Die Studie untersuchte die wichtigsten Google-Ranking-Faktoren (Quelle: Searchmetrics).

Das Fazit der Studie

Bei der Suchmaschinenoptimierung wird es immer wichtiger, den Blick auf die Zielgruppe zu richten und die Website entsprechend zu optimieren. Kurz gesagt bedeutet dies, den besten Content auf einer soliden und technisch einwandfrei optimierten Website anzubieten. Darüber freut sich nicht nur die Zielgruppe, sondern auch Google.

Profitieren Sie von 20 Jahren SEO-Erfahrung

Möchten Sie wissen, ob Ihre Website den oben genannten Ranking-Faktoren gerecht wird? Brauchen Sie Unterstützung beim Optimieren Ihrer Seite für Google und Besucher? Profitieren Sie von unserer langjährigen SEO-Erfahrung.

Daniel Vareta Unser SEO-Experte Daniel Vareta steht gerne für Fragen zur Verfügung. Sie können auch einen Kommentar zu diesem Artikel schreiben.
+41 (0)41 799 80 99

Weitere Artikel von Daniel Vareta

Erstellt am 2. Oktober 2014 15:12 von Daniel Nunes Vareta in Content-Marketing, Conversion Optimierung, Marketing in Deutschland, SEO, Social Media Marketing, Usability, Website Performance.

Sind Sie anderer Meinung?