Internationales Marketing

Unsere Präsenz in 87 Ländern macht uns zu einem idealen Partner für internationales Marketing! Internationales Marketing im allgemeinen und internationales Suchmaschinen-Marketing im speziellen bedingen Kenntnisse der lokalen Märkte und der Suchmaschinen, die im jeweiligen Markt führend sind. Google spielt in vielen Märkten nur eine untergeordnete Rolle. Hier fassen wir Informationen und Trends über Märkte ausserhalb des deutschsprachigen Raums zusammen.

Bookmarken:
  • Print
  • email
  • RSS
  • PDF
  • del.icio.us
  • MisterWong.DE
  • Digg
  • StumbleUpon
  • Google Bookmarks
  • Facebook

Rekord-Wachstum im chinesischen Internet-Markt

Der Markt für Informationstechnologie und Kommunikation (ITK) wächst in China zurzeit mit Abstand am schnellsten. In diesem Jahr wird ein Umsatzplus von knapp 15 % erwartet.

15. Dezember 2014 | Weiterlesen »

Globale Marketingstrategie: Global handeln, lokal verwalten

Globales Marketing ist eine fantastische Idee. Die Vorstellung, einer Marketingstrategie in mehreren Märkten zum Durchbruch zu verhelfen, scheint ausschliesslich Vorteile aufzuweisen. Konzepte von global geführten Marketingkampagnen sind umstritten. Hier erfahren Sie, wie globales Marketing funktionieren kann.

1. Dezember 2014 | Weiterlesen »

Globale Marketingstrategie: Lokale Bedürfnisse – koordinierter Ansatz

Globales Marketing ist eine fantastische Idee. Ganz wichtig dabei ist das Verständnis für die lokalen Kulturen, die Kundensprache und -bedürfnisse. Darum geht es im zweiten Hinweis für erfolgreiche globale Marketingstrategien.

1. Dezember 2014 | Weiterlesen »

Alipay: Chancen für Markenartikel in China

Luxus- und Premium-Marken werden gemäss McKinsey eine starke Verschiebung der Kaufkraft in neue aufstrebende Märkte erleben. Vor allem auch China ist stark am wachsen. Firmen, die auf dem chinesischen Markt Fuss fassen konnten, erreichten dies gemäss dem McKinsey-Bericht dank der Errichtung einer physischen Präsenz in China. Nach den Rekordumsätzen von letzer Woche über Alipay, hier einige Hintergrundinformationen.

21. November 2014 | Weiterlesen »

Hindernisse für Chinesen beim Kauf westlicher Produkte

Immer mehr westliche Marken setzen auf chinesische Online-Plattformen statt auf ihre eigene Website. Für die westlichen Marken hat sich eine bisher noch nie dagewesene Gelegenheit ergeben, die im Umgang mit Technologie gewandten chinesischen Konsumenten zu erreichen, die begeisterte Online- oder Handy-Shopper sind, die ein Bewusstsein für westliche Marken entwickelt haben und deren Bedürfnisse im Grossen und Ganzen nicht gedeckt werden.

21. November 2014 | Weiterlesen »

Länderrisiko: Zahlungsausfälle im aktuellen Umfeld

Einmal pro Quartal bewertet Coface das Länderrisiko in 160 Ländern. Die Bewertung misst das durchschnittliche Risiko von Forderungsverlusten bei Firmen in einem Land im Kontext der kurzfristigen Geschäftstransaktionen ohne Einbezug der Staatsschulden. Hier einige Länder, bei denen das Risiko für Zahlungsausfälle gestiegen und solche, bei denen es gesunken ist.

14. November 2014 | Weiterlesen »

China’s Singles Day: 9 Milliarden Online-Umsatz an einem Tag!

Dank China’s Singles Day hat der E-Commerce Gigant Alibaba gestern mit CHF 9 Milliarden Umsatz (57,1 Millarden Yuan) in nur 24 Stunden einen neuen Rekordumsatz eingefahren. Das ist mehr als das, was sämtliche Shops in den USA an einem Spitzentag im Weihnachtsgeschäft erreichen.

12. November 2014 | Weiterlesen »

B2B-Shops: Neue Kundengruppe mit hohen Ansprüchen

Die Ansprüche an B2B-Online-Shops steigen: Viele Firmenkunden erwarten den gleichen Komfort, den sie aus dem Privatkunden-Bereich gewohnt sind. Dies zeigt eine neue Studie.

7. November 2014 | Weiterlesen »

Hosting in China mit ICP-Lizenz?

Das Hosting in China kann viele Probleme lösen, aber auch viele bereiten. Die meisten westlichen Firmen, die in China Kunden gewinnen wollen, erhalten direkt oder indirekt Reklamationen wegen zu langen Ladezeiten in China. Hier folgen einige Hinweise, auf die Sie achten sollten.

5. November 2014 | Weiterlesen »

B2C-Umsatz in Südeuropa bei Euro 47,8 Mrd.

Mit prognostizierten Online-Verkäufen von 47,8 Mrd. Euro im Jahr 2014 und einer jährlichen Wachstumsrate von 20 % seit 2010 ist der E-Commerce-Markt ein Hoffnungsschimmer für das krisengeplagte Südeuropa auf ihrem Weg hinaus aus der Rezession. Die im Jahr 2013 online umgesetzten Güter und Dienstleistungen hatten einen Gesamtwert von 40,8 Mrd. Euro, was mehr als 11 % der gesamten europäischen Online-Verkäufe ausmacht.

20. Oktober 2014 | Weiterlesen »

Suchmaschinenmarketing Agentur © Copyright 1997-2014 by Worldsites GmbH.
Kontakt | Impressum / Rechtliche Hinweise | Presse
Wenn Sie neue Kunden gewinnen wollen, müssen diese Sie finden: Neue Kunden über das Internet.