Web Analytics: KPI und Benchmarks verschiedener Geschäftsmodelle

Am Online & Dialog Marketing Forum vom 11. September 2007 in Zürich hielten zwei Fachleute einen Vortrag zum Thema Web Analytics: KPI und Benchmarks verschiedener Geschäftsmodelle. Im Gegensatz zu den USA, wo die meisten Firmen eigene Web Analytics-Mitarbeiter haben, wird das Thema in Europa meistens noch stiefmütterlich behandelt.

Web Controlling-Software auswählen

Wenn Sie ein Ziel nicht aktiv verfolgen, erreichen Sie es nicht! Kein anderes Marketing- und Verkaufsinstrument lässt sich so gut und transparent messen wie der Internetauftritt. Im Gegensatz zu den USA, wo die grösseren Firmen eigene Mitarbeiter mit dieser Aufgabe beschäftigen wird Web-Controlling im deutschsprachigen Raum eher selten aktiv betrieben.

Weitere Fragen an Ihre Internet Statistik

Im ersten Teil des Artikels ging es vor allem darum, die richtigen Kunden anzuziehen. Welche Suchbegriffe bringen den höchsten Umsatz? Welche Werbeformen sollte ich nicht weiterhin pflegen? Welche Empfehlung sollte ich schätzen und belohnen? Welche Seiten werden von den Suchmaschinen nicht erkannt? Im zweiten Teil geht es mehr darum, die richtigen Inhalte anzubieten, um die Besucher zu überzeugen.

Wichtige Fragen an Ihre Internet-Statistik

Kein Bereich im Marketing ist so gut messbar wie das Internet. Wenn man aber die USA ausklammert, welche uns da einige Jahre voraus sind, wird diese Möglichkeit von den wenigsten Unternehmen aktiv genutzt. Die meisten wissen zwar, wie viele Besucher dass sie haben aber die wenigsten wissen, wie sich diejenigen Besucher auf dem eigenen Internetauftritt verhalten, welche dann auch Umsatz bringen!

Internet Explorer hat 86 % Browser-Marktanteil

Gemäss OneStat.com liegt der weltweite Marktanteil von Microsoft's Internet Explorer auch 2007 noch bei 85,81 Prozent. Der Marktanteil des neuen (und noch stark fehlerhaften) Internet Explorer 7 liegt bei 10,97 Prozent und ist damit seit November 2006 um 7,91 Prozent gestiegen.

Europäer surfen mehr und lesen weniger

Die Nutzzeit des Internets steigt stetig an und Europäer verbringen mittlerweile mehr Zeit damit im Internet zu surfen als Zeitungen und Zeitschriften zu lesen. Das Internet ist somit eine der wichtigsten Informationsquellen geworden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Jupiter Research, in deren Rahmen 5000 Personen in Deutschland, Grossbritannien, Italien und Spanien befragt wurden.

63 % der Firmen verfolgen Internet-Statistik nicht!

Sehr viel Geld wird ausgegeben, um mit der Internetwelle mitgehen zu können. Jedes Unternehmen will seine eigene Webseite. Die meisten investieren jedoch, ohne das Potential nur annähernd zu nützen!

Wegen schlechtem Internetauftritt verlieren viele Unternehmen Kunden

Die Qualität des eigenen Internetauftrittes hat wachsenden Einfluss auf den Aufbau von Geschäftsbeziehungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Software-Unternehmens Stellent, für die mehr als 700 Entscheidungsträger aus Gross- und Mittelstandsunternehmen befragt wurden.