Messung der Website-Performance mit Google Analytics vs. Webmaster-Tools

Die Performancemessung mit den Google Webmaster-Tools wurde eingestellt. Die Werte dieser Messung sind für die Suchergebnisse einer Seite jedoch immer noch wichtig. Darum wollen viele Webmaster diese Statistik weiterhin verfolgen. Eine Alternative kann die Messung der Website-Geschwindigkeit sein, die bei Google Analytics angeboten wird. Doch Achtung, es gibt wichtige Unterschiede!

Google gewichtet die Website-Performance bzw. die Ladezeit einer Seite immer stärker. Die Faktoren und Gewichtung für die Berechnung des Google-Rankings werden aber nicht klar kommuniziert.

Die Bedeutung der Website Performance

Dennoch gibt es verschiedene Hinweise von Google, dass die Ladegeschwindigkeit einer Internetseite ein wichtiger Punkt ist. Daher ist eines der Ziele der Suchmaschinenoptimierung, diese Ladegeschwindigkeit zu erhöhen. Um die Erfolge in diesem Bereich zu messen, verwendeten viele Webmaster die Website Performance, die im Rahmen der Google Webmaster-Tools angeboten wurde. Allerdings wurde dieser Teil der Dienstleistung eingestellt und kann daher nicht mehr verwendet werden, um die Ladezeiten zu überprüfen.

Die Alternative: Google Analytics

Der Google-Konzern bietet Webmastern verschiedene Werkzeuge, um verschiedene Bereiche ihrer Website zu überprüfen: Zum Beispiel Google Webmaster-Tools und Google Analytics. Beide Instrumente setzen zwar unterschiedliche Schwerpunkte, in einigen Bereichen überschneiden sie sich jedoch. Unter dem Punkt Website-Geschwindigkeit bietet Google Analytics ein Instrument, um die Ladezeiten zu überprüfen. Alle Webmaster, die bislang die Webmaster-Tools nutzen, können daher dieses Angebot von Google Analytics nutzen.


Bei Google Analytics findet man die Geschwindigkeits-Messung unter Content>Website-Gewchwindigkeit.

Die Unterschiede zwischen beiden Angeboten

Obwohl das Ziel der Messungen bei beiden Angeboten Messen der Ladezeiten ist, verwenden beide Angebote unterschiedliche Methoden dazu. Wenn Sie die Statistiken der Webmaster-Tools nutzten und nun zu Google Analytics wechseln, werden Sie sicherlich feststellen, dass hier erheblich höhere Ladezeiten angegeben werden. Sie müssen jedoch nicht erschrecken: Die Ladezeiten haben sich zwischenzeitlich nicht erhöht, dieser Unterschied liegt an der unterschiedlichen Berechnungsmethode. Daher ist es auch nicht möglich, die Werte von Google Analytics mit den bisherigen Statistiken der Webmaster-Tools zu vergleichen. Es gibt beispielsweise Unterschiede in den Browsern, die zur Messung herangezogen werden, in der Häufigkeit der Messungen und in der Berechnung des Durchschnittswerts, der angegeben wird.

Hier eine Übersicht über die Unterschiede

Webmaster-Tools Google Analytics
Was wird gemessen Zeit vom Seitenaufruf bis die Seite vollständig geladen und initialisiert ist
Wie wird gemessen Google Toolbar Navigation Timing (HTML 5) und Google Toolbar auf Internet Explorer
Browser auf denen gemessen wird Firefox 2 – 4
Internet Explorer 6 – 9
mit Google Toolbar & PageRank aktiviert
Internet Explorer 9+
Chrome 6+
Firefox 7+
Android 4+
Internet Explorer 6 – 8 mit Google Toolbar
Anteil der Besucher Alle die messbar waren (Annahme) 1 % der Besucher, max 10’000 pro Tag (ausser die entsprechende Einstellung wurde vom Webmaster geändert
Berechnung der Durchschnittswerte 7-Tage gewichtet (beliebte Seiten erhalten mehr Gewicht) 30-Tage einfacher Durchschnitt

Mehr Details bei Google Analytics

Die Verwendung eines neuen Tools bedeutet zwar stets einen gewissen Aufwand, bis man sich darin eingearbeitet hat, doch kann die Umstellung auch Vorteile mit sich bringen. Dies ist der Fall, wenn Sie anstatt der Website Performance nun die Website-Geschwindigkeit bei Google Analytics wählen. Während die Webmaster-Tools lediglich einen monatlichen Durchschnittswert angaben, können Sie bei der Verwendung von Google Analytics beispielsweise die Zeiträume selbst bestimmen und haben auch einen besseren Überblick über die Ladezeiten unterschiedlicher Seiten Ihres Webangebots.

Möchten Sie mehr über die Unterschiede zwischen Google Analytics und den Webmaster-Tools in Bezug auf die Messung der Website-Performance erfahren?

Denise Schumann Kontaktieren Sie unsere Google Analytics Expertin Denise Schumann für eine kostenlose Erstberatung. Sie ist studierte Wirtschaftsinformatikerin mit MBA-Abschluss und verfügt über 9 Jahren Erfahrung mit der Einrichtung von Online Marketing-Controlling mit Google Analytics. Profitieren Sie unverbindlich von ihrem breiten Erfahrungsschatz!

+41 (0)41 799 80 99

Weitere Artikel von Denise Schumann

Erstellt am 1. Februar 2013 17:14 von Denise Schumann in Google Analytics, Search Console, SEO Controlling, Web Analytics, Website Performance.

Sind Sie anderer Meinung?