WS_Usability_DB_250

Usability: Besucher zu Kunden machen

Wie macht man mehr Besucher eines Internetauftritts zu Kunden? Die Worldsites GmbH macht für ihre Kunden seit 13 Jahren statistische Analysen, um genau das herauszufinden. Dabei stellen wir immer wieder fest, dass Besucher auf bestimmten Seiten oder sogar ganzen Internetauftritten Probleme haben. Unsere Usability-Experten wissen die Gründe für diese Probleme und können diese beheben.
Usability_Don't make me think

Usability: Gefunden werden ist nicht alles

Eine Top-10 Platzierung bei Google bringt nichts, wenn die dadurch angezogenen Besucher einer Website nicht einkaufen oder keine gewünschte Aktion ausführen. Wenn Kunden sich mit einer Seite schwertun, dann stimmt wahrscheinlich die Usability nicht. Hier erfahren Sie, welche Faktoren eine Website benutzerfreundlich machen.
Konversionsrate von Online-Shops erhöhen

Konversionsrate von Online-Shops erhöhen

Viele Unternehmen investieren einen Grossteil ihres Online-Budgets, um mehr Besucher auf den eigenen Online-Shop zu bringen. Die Optimierung der Konversionsrate des Shops geht dabei oft vergessen – mit fatalen Folgen. Anhand der richtigen Fragen können Shop-Betreiber einfach erkennen, welche Seiten Sie zuerst optimieren sollten, um die Konversionsrate des Shops messbar zu steigern.
Absprungrate reduzieren

Wie Sie die Bounce Rate Ihrer Seiten reduzieren

Die hohen Bounce Rates auf den Internetseiten sind leider bei vielen Websites immer noch ein grosses Problem. Worauf Sie achten müssen und welche Fragen Sie sich bei der Identifizierung der Probleme, welche die "Absprünge" veranlassen, stellen müssen, finden Sie in folgendem Bericht.
Online-Marketingmix_210px

Multi-Channel-Marketing: 17 Kontaktpunkte bis zum Kauf bei der Customer Journey

Multi-Channel-Marketing bezweckt die bewusst beeinflussung der Kunden und Interessenten auf allen Kontaktpunkten. Je mehr positive Erlebnisse ein Kunde sammelt, während er mit Ihrem Unternehmen oder Marke in Berührung kommt, desto höher die Kaufwahrscheinlichkeit. Dank Internet Controlling und CRM können immer mehr Unternehmen diese Möglichkeiten nutzen!
Marketing-Kommunikation-1108

Welche Texte kommen bei den Kunden an – welche nicht?

Im Zeitalter des Internets wird es immer einfacher, herauszufinden, welche Texte bei Kunden ankommen und welche nicht. Doch was macht einen guten Marketingtext aus, und wie erreichen Ihre Botschaften die verschiedenen Zielgruppen? Was ist wichtig bei der Adaption in andere Sprachen und Länder? Welche Rolle spielen die Suchmaschinen wie Google bei der Gewinnung neuer Kunden?
Marketing-Kommunikation-1108

Einheitliche Sprache dank moderner Technologie

Ein guter Marketingtext verkauft nicht nur, sondern trägt auch zur Imagebildung Ihres Unternehmens bei. Jede Firma verfügt über eine «eigene Sprache», die sich im Lauf der Zeit entwickelt. Eine einheitliche Firmen-Terminologie prägt den Wiedererkennungswert und schafft Vertrauen. Gerade bei Marketingtexten ist es entscheidend, die eigene Sprache auf den Sprachgebrauch der Kunden auszurichten.
WS_Erfolgreiche-Online-Shops_wichtige-Kriterien

Marketingplanung / online Marketingplan

Bei der Marketingplanung wird häufig das Internet vergessen. Doch wer Werbung, PR oder andere Massnahmen betreibt, welche den Markt beeinflussen, wird als Folge davon immer auch das Suchverhalten der Kunden oder Interessenten bei Suchmaschinen wie Google beeinflusst.
multi-channel

Über 60 Prozent des Umsatzes geht eine Informationssuche im Internet voraus

Bei jedem dritten Kauf im stationären Handel findet eine Informationssuche im Internet statt. Da sich tendenziell vor allem bei hochwertigeren und teureren Produkten vorab im Internet informiert wird, entspricht dies 60 Prozent des gesamten Umsatzes, der im stationären Handel mit Gebrauchsgütern getätigt wird.
Usability_Don't make me think

Wichtige Usability Tips

Einen Internetauftritt ist vor allem dann benutzerfreundlich, wenn er die Erwartungen der Besucher erfüllt. Setzen Sie deswegen auf bewährte Standards und sprechen Sie eine klare Sprache. Überlegen Sie sich auch gut, welche Informationen Sie von Neukunden benötigen. Je mehr sie wollen, desto weniger Kunden werden Sie gewinnen.