Nur wenige nutzen das Handy zum Surfen

Gemäss der neusten Kommtech-Studie von Publica Data AG (ein Tochterunternehmen der SRG SSR idée suisse) liegt der Anteil der Personen, welche das Handy zum Surfen auf dem Internt nutzen, mit 5 % weiterhin unter dem Höchstwert von 6 % im Jahr 2005.


Ob es wohl am steigenden Bewusstsein über die Gesundheitsprobleme aufgrund von Handys liegt? Immerhin müssen in Grossbritannien auf Handys bereits Warnhinweise wie auf Zigaretten angebracht werden. Auf jeden Fall liegt gemäss der neuesten Studie der Publica Data der Anteil der Personen in der Schweiz, welche ein Handy nutzen, nur noch bei 83,7 Prozent. Letztes Jahr waren es noch 94 Prozent der befragten Personen.

Auch die Handynutzung von Internet-Inhalten, noch vor Jahren als das grosse Geschäft der Zukunft bezeichnet, kommt nicht vom Fleck. Zwar hat die Nutzung dieses Jahr mit knapp 5 % wieder leicht zugenommen (im Vorjahr waren es noch 4,1 Prozent). Doch 2005 surften immerhin fast 6 % via Handy.

Bookmarken:
  • Print
  • email
  • RSS
  • PDF
  • del.icio.us
  • MisterWong.DE
  • Digg
  • StumbleUpon
  • Google Bookmarks
  • Facebook

1 Kommentar

Ihr Kommentar

Suchmaschinen Marketing Agentur © Copyright 2014 by Worldsites GmbH.
Kontakt | Impressum / Rechtliche Hinweise | Presse
Wenn Sie neue Kunden gewinnen wollen, müssen diese Sie finden: Neue Kunden über das Internet.