SEO-Tipps für Südkorea

Naver SEO: In Korea erfolgreich Kunden gewinnen

Süd-Korea ist mit einer Internetverbreitung von 92,4 % und den weltweit schnellsten Internetverbindungen eines der fortschrittlichsten Länder im Bereich Internet. Da Google in Korea kaum genutzt wird, hier einige Hinweise zur Kundengewinnung in Süd-Korea, wo jährlich ca. 900 Mrd. CHF online umgesetzt werden - ein Grossteil davon beeinflusst von der marktführenden Suchmaschine Naver.
China Marktanalyse

Marktanalyse China: Wie erhalten Mitbewerber Aufträge?

Möchten Sie erfahren, über welche Quellen Mitbewerber in China an Kunden gelangen? In China ist das möglich; so können auch europäische Unternehmen für ihre Online-Marketing-Massnahmen von den Fehlern und Erfolgen ihrer Mitbewerber lernen und das Budget dort einsetzen, wo es am meisten Umsatz bringt. Wie schützen Sie Ihre Daten vor Konkurrenten?
Datenimporte ins Google Analytics

Google Analytics Datenimport: Anfragen qualifizieren

Können Sie Kampagnen, die A-Kunden anziehen, von solchen unterscheiden, die nur Anfragen mit geringem Potenzial auslösen? Obwohl Unternehmen sowohl offline als auch online viele wertvolle Daten über ihre Kunden, Produkte und Inhalte sammeln, können sie diese oft zu wenig effizient für das Marketing-Controlling nutzen. Hier einige Möglichkeiten zum Datenimport in Google Analytics.
Google AdWords-Custom Match

Google Custom Match: Abgleich mit CRM für gezielte Werbung

Google hat eine neue Targeting-Option names Custom Match eingeführt, mit der Werbetreibende die Zielgruppe auf Basis von Email-Listen gezielt ansprechen können. Gerade im B2B-Marketing eine äusserst spannende Option!
Werbeausgaben Internet

Online-Werbung Schweiz: Werbeausgaben nehmen zu

Online-Werbung wird immer wichtiger und der Anteil der Werbebudgets, welcher online geht, wird grösser. Die Wachstumsprognosen wurden sogar übertroffen: Der Online-Werbemarkt verzeichnet ein Wachstum von 14,1 Prozent. Der Anteil der Werbebudgets, welcher in die Online-Werbung geht, ist zwar im Vergleich zur restlichen Welt immer noch gering aber stetig am Wachsen.

Google entfernt BMW wegen Spam aus dem Index

Nachdem bereits im November bekannt wurde, dass BMW auf den eigenen Internetseiten mit Spam-Methoden versucht hat, bessere Resultate bei den Suchmaschinen zu erhalten, hat Google die BMW-Seiten nun ganz aus dem Index entfernt.

Jeder dritte Deutsche sucht ein Auto online

35 Prozent der Deutschen zwischen 17 und 59 Jahren haben schon einmal aktiv nach Fahrzeugen auf einem Online-Automarktplatz gesucht. Dies geht aus einer aktuellen Studie hervor.