Presseartikel: Bei Google an die Spitze

Google ist heute ein wichtiger Faktor bei der Neukundengewinnung. Doch obwohl die Suchmaschine verschiedene Werbemöglichkeiten bietet – die Mehrheit klickt nicht auf die Werbung sondern auf die eigentlichen Suchergebnisse. Wie gelangt man aber in die Top-Positionen?

Mehr Umsatz mit Google – darauf kommt es an

Gerade in der aktuellen Wirtschaftslage ist es für Unternehmen besonders wichtig, neue Kunden zu gewinnen. Viel Umsatz wird dabei über Google verteilt. Doch während im Ausland teilweise über 15 Prozent der Werbeausgaben in die Ansprache der Kunden über das Internet fliessen, erhalten Google und Co. hierzulande nur gerade fünf Prozent. An der Swiss Online Marketing Messe in Zürich wird aufgezeigt, wie über Suchmaschinen neue Kunden gewonnen werden können.

Schweiz: Ausgaben für online Werbung 2009 bei 358 Millionen

Die Ausgaben für online Werbung stiegen in der Schweiz im vergangenen Jahr um 19,4 Prozent auf 358,4 Millionen. Diese Zahlen, bei deren Erhebung auch Worldsites mitgearbeitet hat, berücksichtigen auch die Umsätze mit Suchmaschinenwerbung, welche um über 38 Prozent zugenommen haben.

TV-Spots ohne Suchmaschinenmarketing stärken die Mitbewerber

Die Werbewirkung von TV-Kampagnen lässt sich durch parallel geschaltetes Suchmaschinenmarketing massiv erhöhen. Wird dies unterlassen, profitieren die Mitbewerber von den eigenen Werbespots. Dies geht aus der aktuellen Studie des deutschen Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) hervor.
Tv-Konsum

Ausgaben für Online-Werbung überholen erstmals TV

Die Ausgaben für Online-Werbung haben in Grossbritannien erstmals die Umsätze für TV-Werbung überholt. Rund 24 Prozent der Werbeausgaben sind im ersten Halbjahr 2009 ins Web geflossen, nur noch 22 Prozent entfallen auf das Fernsehen. Dies bei einem Werbemarkt der um 1,5 Mird. Pfund geschrumpt ist!

Bald 23 Prozent des Werbebudgets gehen online

Die Ausgaben für Onlinewerbung werden in Deutschland in den nächsten zwei Jahren auf 23 Prozent der gesamten Werbebudgets anwachsen. Experten erwarten ein Wachstum des Onlinewerbemarkts von zehn Prozent und mehr bis 2011.

Weltweite Suchanfragen um 41 Prozent gestiegen

Der globale Internet-Suchmarkt verzeichnet derzeit rund 100 Milliarden Suchanfragen pro Monat. Im Juli wurden weltweit über 113 Mlliarden Suchanfragen festgestellt. Google ist weiterhin mit Abstand die führende Suchmaschine mit grossem Abstand zu Yahoo und der chinesichen Baidu.

Online Werbung erhält 5 % der Werbeausgaben der Schweiz

Media Focus hat die Zahlen des 1. Halbjahres über die Ausgaben für online-Werbung der Schweiz veröffentlicht. Diese Zahlen, bei deren Erhebung auch Worldsites mitgearbeitet hat, berücksichtigen auch die Umsätze mit Suchmaschinenwerbung. Mit 5 Prozent des ganzen Werbekuchens ist der online Anteil immer noch massiv geringer als in vergleichbaren Ländern.