Daten über Online-Werbung in der Schweiz

Media Focus hat die Zahlen über die Ausgaben für online-Werbung der Schweiz veröffentlicht, welche auch die Umsätze mit Suchmaschinenwerbung berücksichtigen. Mit 4 Prozent des ganzen Werbekuchens ist der online Anteil immer noch massiv geringer als in vergleichbaren Ländern.

Anteil online-Werbung Schweiz: nur 4 % der Werbeausgaben

Obwohl der Anteil der online-Werbung mit 4 Prozent bei weitem nicht dem Anteil der Mediennutzung des Internet entspricht, wachsen die online Werbeausgaben immer noch stark. Im laufenden Jahr rechnen wir und die anderen Experten mit einem leicht abgeschwächten Wachstum.

Wie Sie Ihr Marketingbudget verteidigen

Sie haben ihr Marketing-Budget für 2009 zusammengestellt und sind überzeugt, dass Sie damit einen grossen ROI erwirtschaften werden. Jetzt heisst es, das Marketing-Budget vor der Geschäftsleitung, welche von Ihnen verlangt jeden Aufwand genau zu belegen, zu verteidigen. Sind Sie bereit?

Online-Markt als Krisengewinner

Die Rezession dürfte den Trend Richtung Internet beschleunigen. Immer mehr Firmen kürzen ihre Werbeausgaben, wollen diese möglichst effizient einsetzen und suchen deshalb den Erfolg über das Internet. Sogar Firmen wie Nestlé und McDonald's erhöhen ihren online Anteil.

Marketing: Online-Werbeausgaben trotzen Rezession

Aus einer Umfrage unter den führenden europäischen Werbetreibenden geht hervor, dass 81 Prozent der Werbetreibenden in Europa in diesem Jahr höhere Ausgaben für die Internet-Werbung melden. 82 Prozent davon haben angegeben, dass die Mittel direkt von ihren Budgets für Print-, Fernseh- oder Direktmarketing-Werbung stammen.

Online Werbestatistik: Erste Schätzungen über Werbemarkt der Schweiz

Erstmals wurden in der Schweiz Zahlen über den Werbemarkt der Schweiz veröffentlicht, welche auch die Umsätze mit Suchmaschinenwerbung berücksichtigen. Mit 3 Prozent des ganzen Werbekuchens ist der online Anteil immer noch massiv geringer als in vergleichbaren Ländern.

Onlinewerbung: Das Internet immer noch im Steigflug

Während die klassischen Medien eine Konjunkturabschwächung bemerken, nehmen die Werbeausgaben im Internet nach wie vor stark zu. In den Werbebudgets führender europäischer Unternehmen wächst das Internet vor allem auf Kosten der Printmedien.

Online Mediennutzung und Verteilung der Werbegelder

Wie verändert sich die Mediennutzung: Wer gewinnt, wer verliert? An einer Internet-Briefing Veranstaltung bei der Publicitas in Zürich zeigte Tim Dührkoop interessante Zahlen. Gerade in einem wirtschaftlich schwierigeren Umfeld, wo Werbeausgaben stärker hinterfragt werden, ist eine noch stärkere Verlagerung der Werbegelder in den online Bereich zu erwarten.

Vortrag vor Schweizer Presse: Wie über Google am meisten Kunden gewinnen

Auf Einladung der Schweizer Presse und der Publicitas fand der jährliche Tag der Fach- & Spezialpresse für Anzeigenfachleute, Verlagsverantwortliche, Redaktoren und Werbeauftraggeber statt. Beat Z'graggen, Geschäftsführer von Worldsites zeigte Möglichkeiten auf, wie man über Google am meisten Kunden gewinnen kann.