Google-Plus-Daniel-Vareta

Google Authorship (rel=author): Worum es geht und warum Sie es unbedingt benötigen

Bei Google Authorship (auch als rel=author bekannt) handelt es sich um ein von Google 2011 ins Leben gerufene Möglichkeit, dank der Urheber eine Zweiwegkommunikation zwischen dem Google+ Profil und den Inhalten des Urhebers (z.B. in Blog-Artikeln) erstellen können. Durch diese Verknüpfung können Sie Bilder Ihrer Mitarbeiter bei den Suchresultaten von Google anzeigen und so mehr Klicks erhalten.
10 Tipps für guten Content

10 Tipps für guten Content

Content is King! Eine Tatsache, die sich Webmaster und Shop-Betreiber zu Herzen nehmen sollten. Denn Inhalte sind ein entscheidendes Kriterium, um bei Suchmaschinen gefunden zu werden. Es genügt nicht, wenn ein Internetauftritt nur für die umsatzrelevantesten Suchbegriffe gefunden wird. Wer Kunden gewinnen will, muss auch guten Content, attraktiven Inhalt bieten. Wir bieten Ihnen 10 Tipps für guten Content.
Auf Platz 1 bei Google & Co.

Google Ranking Faktoren: Lesegeschwindigkeit

Es gibt über 200 Google Ranking Faktoren. Doch Suchmaschinenoptimierung muss vor allem darauf ausgerichtet sein, dem Besucher relevanten Inhalt zu liefern. Wie aber findet Google heraus, was gut für den Besucher ist?

Google Business Photos: Firmen-Bilder in der Google-Suche

US-Amerikanische Unternehmen können mit Hilfe von "Google Business Photos" interaktive Rundgänge durch die eigenen Räume in Google Maps einbinden. So werden die Fotos auch bei den organischen Suchresultaten in Google angezeigt. Das Pilotprojekt aus den USA, welches noch einen Schritt über Google Street View hinausgeht, wird wohl noch dieses Jahr auch in der Schweiz umgesetzt.

Google Panda-Update: Jagd nach schlechtem Content

Google hat letzte Woche eine Aktualisierung des Panda-Updates vorgenommen. Das aktuelle Panda-Update hat erneut Hunderttausende Internetauftritte abgestraft, welche auf dubiose Taktiken gesetzt hatten. Betroffen waren viele Websites, welche sich "billig" Inhalte zusammengestellt hatten.
Absprungrate reduzieren

Wie Sie die Bounce Rate Ihrer Seiten reduzieren

Die hohen Bounce Rates auf den Internetseiten sind leider bei vielen Websites immer noch ein grosses Problem. Worauf Sie achten müssen und welche Fragen Sie sich bei der Identifizierung der Probleme, welche die "Absprünge" veranlassen, stellen müssen, finden Sie in folgendem Bericht.

Welche Texte kommen bei den Kunden an – welche nicht?

Im Zeitalter des Internets wird es immer einfacher, herauszufinden, welche Texte bei Kunden ankommen und welche nicht. Doch was macht einen guten Marketingtext aus, und wie erreichen Ihre Botschaften die verschiedenen Zielgruppen? Was ist wichtig bei der Adaption in andere Sprachen und Länder? Welche Rolle spielen die Suchmaschinen wie Google bei der Gewinnung neuer Kunden?

Englisch als Unternehmenssprache in Japan

Dass die meisten Japaner nur über mangelhafte Englischkenntnisse verfügen, ist kein Geheimnis. Sogar der Internationale Währungsfonds hat dies den Asiaten in einer Untersuchung bescheinigt: Von 34 Industrieländern schnitten die Japaner beim 'Test of English as a Foreign Language' am schlechtesten ab.

Deutsche IT-Firmen verzichten auf Blog

Firmenblogs gelten in Zeiten des Web 2.0 als erfolgversprechendes Kommunikations- und Werbemittel. In Deutschland nutzt allerdings nur knapp ein Viertel der grossen IT- und Telekommunikations-Unternehmen Blogs für ihre Unternehmenskommunikation.

Worauf Sie bei Übersetzungen achten sollten

Gerade beim internationalen Marketing sind gute Übersetzungen entscheidend. Doch wodurch zeichnet sich eine professionelle Übersetzung aus? Wie kann sichergestellt werden, dass die eigenen Botschaft beim Zielpublikum in einem anderen Land ankommt? Hier ein Auszug aus einem Interview mit einer der führenden Übersetzungsagenturen der Schweiz.