Werbeausgaben Internet

Online-Werbung Schweiz: Werbeausgaben nehmen zu

Online-Werbung wird immer wichtiger und der Anteil der Werbebudgets, welcher online geht, wird grösser. Das Volumen des Online-Werbemarkts wird im Jahr 2016 auf über 1.1 Milliarden Schweizer Franken geschätzt. Während einige Branchen sich den internationalen Best Practises angleichen, setzen andere immer noch in einem Mass auf alte Werbeformen wie nirgends sonst auf der Welt.
Google-Stand

Swiss Online Marketing: Vortrags-Folien und Expertenwissen

Die Swiss Online Marketing 2017 fand erneut unter Beteiligung namhafter Firmen wie Google, Adobe, Oracle und er Schweizer Post statt. Sie ist für Marketingentscheider ein fester Begriff und stellt sicher, dass geballtes Fachwissen zu allen Facetten des digitalen Marketings in Schweizer Unternehmen gelangen.
Google-Challenge-Cash

CAS Google Business Professional

Die Fachhochschule Nordwestschweiz hat in Zusammenarbeit mit Google einen neuen und schweizweit einzigartigen Lehrgang "CAS Google Business Professional" ins Leben gerufen. Unser Geschäftsführer Beat Z'graggen ist einer der Dozenten und wird vermitteln, wie man international Kunden gewinnt.
google-250px

B2B-Marketing Tipps und Google Zürich Besichtigung

Als Google Premier-Partner konnten wir erneut zum Google Entwicklungszentrum nach Zürich einladen. Beim Anlass zum Thema "Firmenkunden übers Internet gewinnen" erfuhren die Teilnehmer von Google-Mitarbeitern und den Worldsites-Experten konkrete Tipps, Tricks und Best Practices für erfolgreiches B2B-Marketing.
Der Anteil der Online-Werbeausgaben in der Schweiz steigt weiter.

Online-Werbung: Schweiz hat noch viel Potenzial

Online-Werbung wird in der Schweiz zwar immer wichtiger, im internationalen Vergleich hinken wir jedoch weit hinterher. Der Anteil des Online-Werbebudgets nahm verglichen zur Vorjahresperiode um zwei Prozent-Punkte auf 13 % zu. In Grossbritannien ist dieser Anteil viermal so hoch.
Top-Position durch Redesign

SEO-Migration: Positionen halten statt Redesign-Desaster

Ohne gezielte SEO-Migration gehen beim Website-Redesign oft Google-Positionen verloren, die man sich während Jahren erarbeitet hat. Meistens bemerkt man den Schaden aber erst dann, wenn die Website online geht und sowohl Traffic als auch Umsatz abnehmen. So können Sie ein Redesign-Desaster verhindern.
Verlust wichtiger Links vermeiden

SEO-Migration: Links & 301-Umleitungen

Ohne gezielte SEO-Migration gehen beim Website-Redesign oft Google-Positionen verloren, die man sich während Jahren erarbeitet hat. In diesem Artikel erhalten Sie hilfreiche Tipps, die Ihnen bei einem Redesign helfen.
Je kürzer die Ladezeit Ihrer Website, desto besser.

SEO: Website-Geschwindigkeit wird immer wichtiger

Laut Google ist die Website-Geschwindigkeit ein Ranking-Faktor, da Besucher keine langen Ladezeiten mögen, und Google Suchenden Seiten mit möglichst schnellen Ladezeiten anzeigen möchte. Aktuelle Tests zeigen, dass die Website-Geschwindigkeit ein immer wichtigerer Ranking-Faktor wird.