Urchin in Pension – Google Analytics Alternative gesucht

Ab April dieses Jahres müssen Firmen auf das Webanalysewerkzeug Urchin verzichten. Das hat Googles Vice President Dave Girouard im offiziellen Google-Blog verkündet. Das 2005 von Google aufgekaufte Analysewerkzeug Urchin war bei vielen Firmen besonders darum beliebt, weil die analysierten Daten nicht auf dem Google-Server gespeichert wurden, sondern auf dem jeweiligen Kunden-Server. Es werden also keine Daten an Google weitergegeben wie bei dem von den meisten Unternehmen eingesetzten Google Analytics.

Bisherige Urchin-Kunden werden damit getröstet, dass einerseits die Software auf den meisten Systemen wohl noch Jahre funktionieren wird, und andererseits mit Google Analytics ein vergleichbares, kostenloses Analysewerkzeug zur Verfügung steht. Darum ermutigt Paul Muret, der technische Direktor bei Google Analytics, bisherige Urchin-Kunden, auf Google Analytics umzustellen.

Obwohl Urchin weiterhin funktionieren sollte, wird der Support dafür ab April 2012 eingestellt. Bisherige Urchin-Kunden, die weiterhin ihre analysierten Daten auf dem eigenen Server abspeichern möchten, und darum nicht auf Google Analytics umsteigen möchten, müssen sich also ein neues Webanalysewerkzeug suchen.

Es gibt eine breite Auswahl an Alternativen zu Google Analytics. Wir haben 143 Tools in unserer Datenbank. Bei den wenigsten kann man aber die Daten bei sich auf dem eigenen Server halten. Möglich ist das z.B. bei:

  • Webtrends
  • Omniture
  • Webtreck
  • Odoscope
  • Snoobi
  • Piwik
  • Wiredminds

Jedes Tool hat seine Vor- und Nachteile. Das optimale Einsatzgebiet, der Funktionsumfang und die Erfüllung von Datenschutz-Anforderungen sind sehr unterschiedlich. Wir bedauern, dass mit Urchin eine von vielen Unternehmen eingesetzte Alternative wegfällt. Wir selber setzen Urchin seit dem Jahr 2000 ein auch wenn bei den meisten Kunden Google Analytics im Einsatz ist.

Sie suchen nach Alternativen zu Google Analytics und möchten das passende Analysewerkzeug finden?

Denise Schumann Kontaktieren Sie unsere Google Analytics Expertin Denise Schumann für eine kostenlose Erstberatung. Sie ist studierte Wirtschaftsinformatikerin mit MBA-Abschluss und verfügt über 8 Jahren Erfahrung mit der Einrichtung von Online Marketing-Controlling mit Google Analytics. Profitieren Sie unverbindlich von ihrem breiten Erfahrungsschatz!

+41 (0)41 799 80 99

Weitere Artikel von Denise Schumann

Erstellt am 24. Januar 2012 18:17 von Denise Schumann in Google Analytics.

Ihr Kommentar