Website auf chinesische Kunden ausrichten

In diesem Artikel gewinnen Sie Einblicke in das Blickverhalten der asiatischen Länder und erfahren, warum es wichtig ist, das Erscheinungsbild Ihrer Website auf chinesische Kunden auszurichten und warum Sie die Sprache der Kunden sprechen sollten.

Dieser Artikel ist Teil einer Artikelserie über den Vortrag „Attracting Chinese Clients through the Internet“ im Rahmen des Seminars „Insight China“, den Beat Z’graggen an der Fachochschule Nordwestschweiz für Wirtschaft gehalten hat:

Blickverhalten

Bei der Gestaltung seines Internetauftrittes in China sollte man das Blickverhalten der „optischen Kulturen“ wie China, Japan und Korea berücksichtigen. Denn dieses ist, wie in der untenstehenden Grafik zu sehen ist, sehr verschieden im Vergleich zum Blickverhalten der westlichen Kulturen. Die „optischen Kulturen“ orientieren sich sehr stark an Bildern, Animationen und Buttons, während die westlichen Kulturen stark mit dem Text interagieren und sich an der Navigationsleiste ausrichten.

Blickverhalten

Die „optischen Kulturen“ orientieren sich sehr stark an Bildern, Animationen und Buttons.

Darum sollte man beim Gestalten seines Internetauftritts für China darauf achten, dass man viele solche Elemente wie Bilder, Buttons und Animationen in die Website einbaut. Mehr zu Usability und Blickverhalten in Asien erfahren Sie unter Web Design China: Usability und Blickverhalten sind anders.

Kundensprache

Um in China erfolgreich zu sein und auf Suchmaschinen von Ihren potenziellen Kunden gefunden zu werden, sollten Sie die Kundensprache sprechen. Denn es bringt Ihnen nichts, wenn Sie zwar Keywords benutzen, die Sie für Ihr Unternehmen oder Ihren Internetauftritt treffend finden, aber niemand diese Keywords benutzt oder diese nur von Leuten, die nicht Ihrer Zielgruppe entsprechen, benutzt werden. Was im klassischen Beispiel des Begriffspaares Urlaub und Ferien im deutschsprachigen Raum gilt (je nach Zielland ist der eine oder der andere Begriff der richtige), gilt bei fernen Ländern noch mehr (siehe auch Wie Sie Fehler in der Übersetzung und der lokalen Kunden-Ansprache vermeiden).

3. Teil des Fachvortrags „Attracting Chinese Clients through the Internet“ (im Rahmen des Seminars „Insight China“ der Fachhochschule Nordwestchweiz).

Chinesische Firewall

Beim Einstieg in den chinesischen Markt gibt es noch viele weiter Tücken, die es zu beachten gibt. Eine davon ist die chinesische Firewall: Das chinesische Internet ist einer sehr strikten staatlichen Zensur unterstellt und es werden viele Inhalte durch diese Firewall automatisch blockiert, die in Europa niemals zensiert werden würden. Darum sollten Sie, um unnötige Fehler und Kosten zu vermeiden, sich im Vorfeld gründlich darüber informieren, welche Inhalte in China zugelassen werden und welche verboten sind. Mehr Informationen zur Internetzensur in China finden Sie unter Hosting in China mit ICP-Lizenz?.

Ladezeit der Website

Eine weiteren Tücke, derer Sie sich bewusst sein sollten, ist die Ladezeit Ihrer Website. Eine kurze Ladezeit ist essentiell für einen erfolgreichen Internetauftritt in China, denn: Je kürzer die Ladezeit Ihrer Website, desto eher bleiben Besucher auf Ihrer Website und desto weiter vorne erscheinen Sie bei Suchmaschinen. Schon kleine Details können dazu führen, dass die Ladezeit Ihrer Website eine gefühlte Ewigkeit beträgt. Aber diese Details lassen sich dafür auch recht einfach beheben. So konnte zum Beispiel ein Kunde von uns die Ladezeit seiner  Website durch die Entfernung des „Facebook Like Buttons“ von 2–3 Minuten auf eine normalen Ladezeit reduzieren, da in China Facebook blockiert wird.

Brauchen Sie Unterstützung?

Haben Sie noch Fragen zum Blickverhalten, zur Kundensprache oder den Tücken, die es zu beachten gibt, wenn man in China erfolgreich Kunden gewinnen möchte? Brauchen Sie Hilfe beim Erstellen einer Website für China? Mehr dazu erfahren Sie unter Suchmaschinenmarketing und SEO in China (Baidu) oder…

Beat Z'graggen Kontaktieren Sie Beat Z'graggen, Online Marketing-Experte der ersten Stunde. Er ist seit 34 Jahren im Marketing tätig, die Hälfte davon im Online-Marketing.

+41 (0)41 799 80 99

Weitere Artikel von Beat Z'graggen

Erstellt am 12. März 2015 17:02 von Beat Z'graggen in Baidu Marketing China, Marketing in China, Usability, Webdesign, Website Performance.

Sind Sie anderer Meinung?