Wie wichtig ist der Google PageRank?

Der PageRank bzw. seine Bedeutung für Google wird von den meisten Personen überschätzt, welche sich mit Suchmaschinen Marketing beschäftigen. Auch gemäss zahlreichen Aussagen von Google Mitarbeitern ist der PageRank nur eines von vielen Signalen, welches verwendet wird, um die Position einer Seite zu bestimmen. Trotzdem herrscht jedesmal eine grosse Aufregung, wenn Google die Pagerankanzeige aktualisiert. Wie wichtig ist der PageRank wirklich?


Falls Sie nicht wissen, was der PageRank überhaupt ist, vorab eine kurze Erklärung. Der Pagerank misst die Bedeutung einer Seite im Vergleich zu allen anderen Seiten des Internet. Je mehr und je wichtiger die Links sind, welche auf eine Seite gesetzt wurden, desto höher wird der Pagerank.

Dies würde die meisten wohl nicht interessieren, wenn es da nicht diesen kleinen grünen Balken gäbe. Diesen kann man sich zum Beispiel anzeigen lassen, indem man sich die „Google Toolbar“ installiert. Nach erfolgreicher Installation zeigt die Toolbar den ungefähren PageRank als Rechteck mit verschiedenen Abstufungen, von ganz weiss bis ganz grün. Ganz grün bedeutet dann PageRank 10 (einen Wert den nur wenige Firmen wie Google selber erreichen). Die meisten deutschsprachigen Internetauftritte schaffen es auf der Homepage auf einen Pagerank von 3 bis 5.

» Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.

Der PageRank ist nicht unwichtig, wird aber von den meisten stark überschätzt. Das Beispiel über Viagra soll dies erklären: Ständig werden Spam-Mails über Viagra verschickt. Dies würde nicht so sein, könnte man nicht viel Geld dabei verdienen. Es ist also klar, dass Viagra einen sehr attraktiven und umkämpften Suchbegriff darstellt. Wenn man jedoch bei Google Viagra eingibt und die ersten paar Positionen der natürlichen Suchergebnisse anklickt, wird man merken, dass viele Seiten keinen hohen PageRank haben, obwohl diese bei über 71 Mio. Seiten unter den ersten 10 rangieren.

So haben die Top 10 bei Google derzeit folgenden Pagerank
(http://www.google.ch/search?q=viagra&btnG=Google-Suche&meta):
Position 1: PageRank 5
Position 2: PageRank 2
Position 3: PageRank 2
Position 4: PageRank 4
Position 5: PageRank 5
Position 6: PageRank 2
Position 7: PageRank 2
Positoin 8: PageRank 6
Position 9: PageRank 6
Position 10: PageRank 3

Berücksichtigt werden muss auch, dass der angezeigte PageRank meistens ziemlich veraltet ist, da Google den veröffentlichten Pagerank nur ein paar Mal pro Jahr aktualisiert. Intern verwendet Google einen Pagerank, welche ständig aktualisiert wird und auch viel genauer abgestuft ist. Für die entscheidende Berechnung der Suchmaschinenpositionen nutzt Google also genauere Daten, die nicht veröffentlicht werden.

Da PageRank „vererbt“ wird, ist es zwar attraktiv, von einer anderen Website mit hohem PageRank einen Link zu erhalten. Dabei sollte man aber nicht übersehen, dass eine Verlinkung nur sinnvoll ist, wenn sich die andere Website mit demselben Thema befasst. Sie sollten also nicht nur auf hohen PageRank zielen, sondern darauf achten, dass der Link thematisch passt und für den Besucher der jeweiligen Seite Sinn ergibt.

Wichtig ist der Pagerank vor allem für Internetauftritte, welche Tausende Seiten haben. Je höher der Pagerank ist, desto mehr Seiten nimmt Google auf.

» Kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung.

Beat Z'graggenKontaktieren Sie Beat Z'graggen, SEO-Experte der ersten Stunde. Er ist seit 32 Jahren im Marketing tätig, die Hälfte davon im Online-Marketing.

+41 (0)41 799 80 99

Weitere Artikel von Beat Z'graggen

25. Juni 2007 | Weiterlesen »

15 Kommentare

    Ihr Kommentar